Zum Weihnachtsstammtisch ins HopfenBierGut

Zum Weihnachtsstammtisch ins HopfenBierGut

Zum Weihnachtsstammtisch 2018 traf sich die DBMB Landesgruppe Nordbayern dieses Mal im malerischen Spalt. Über 50 Teilnehmer hatten sich angekündigt, wozu auch einige Kollegen des VeW´s gehörten, der zum Weihnachtsstammtisch stets miteingeladen ist.
Zunächst gab es eine Führung durch das hochinteressante HopfenBierGut, dem Museum im Kornhaus Spalt. Hier wurden die Teilnehmer in die Abläufe während eines Hopfenjahres eingeweiht und die dafür benötigten Gerätschaften vergangener Jahrzehnte erläutert. Während die einen über ungewohntes Gerät staunten „so was hab ich ja noch nie gesehen!“, erinnerten sich die Älteren, die Kontakt zum Hopfenbau hatten „So was Ähnliches hatte Der-und-Der auch.“
Nachdem die Neugier auf den Hopfenbau in Spalt gestillt war, ging es daran, Hunger und Durst im Gasthaus Rotes Ross zu stillen. Dies gelang mit Unterstützung der Fa. Ziemann Holvrieka, die in Person von Klaus Wasmuht und Lorenz Hofbeck die Gelegenheit auch gleich nutzte, um den Teilnehmern das neue Sudhauskonzept Omnium und dessen Vorteile hinsichtlich Flexibilität, Prozesszeitverkürzung, Ausbeute, Hefeernährung und verbesserte Schaum- und Geschmacksstabilität vorzustellen.
Landesgruppenvorsitzender Thomas Kraus-Weyermann bedankte sich bei Ziemann Holvrieka für die Gastfreundschaft am heutigen Abend. Rückblickend auf das zurückliegende Jahr würdigte er alle engagierten Kollegen, die solche Stammtische ermöglichen, insbesondere dankte er Rüdiger Selig für dessen nicht nachlassende Umtriebigkeit, schöne Landesgruppen-Veranstaltungen zu organisieren. „Viele engagierte Mitglieder, die etwas für die Kollegen tun – das ist der Geist des DBMB´s“, sagte Kraus-Weyermann abschließend und wünscht allen Anwesenden ein frohes Fest und ein gutes 2019.

Lydia Junkersfeld