Absage Braumeistertag 04.-06.06.2021 in Dortmund

Erneute Verschiebung des Braumeistertages in Dortmund
Neuer Termin: 13. bis 15. Mai 2022
Sehr verehrte Mitglieder und Fördermitglieder des DBMB,
Sie haben sicherlich mit Spannung die Einladung und Anmeldekarte für den Braumeistertag erwartet, welche normalerweise
dem Mitteilungsblatt Eins des Jahres beigelegt wird. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass aufgrund des Pandemie-Geschehens
ein Braumeistertag im Juni in Dortmund im Jahr 2021 nicht möglich sein wird. Unsere Gedanken wurden vor
allem davon getragen, dass in der Regel 40 % der Mitglieder, welche an unseren Braumeistertagen teilnehmen, 60 Jahre und
älter sind und damit zur Hochrisikogruppe gehören! Es ist bei dem derzeitigen Impftempo allerdings nicht zu erwarten, dass die Bevölkerung
bis Ende des Jahres komplett geimpft ist. Aber auch andere Faktoren haben zu dieser Entscheidung beigetragen. Selbst wenn eine
Veranstaltung im Juni erlaubt würde, könnte sie sicherlich nur wenig zufriedenstellend für Teilnehmer und Sponsoren gestaltet
werden, da sie zur Sicherheit der Teilnehmer und Vermeidung der Ausbreitung des Infektionsgeschehens mit strengen Auflagen
und mit einem Hygienekonzept verbunden wäre, das Gesichtsmasken, Abstandshaltung und damit einhergehend reduzierte
Anmeldezahlen vorschreiben würde – große Veranstaltungshallen mit ungemütlich wenigen Plätzen, Kontaktpflege und
Austauschmöglichkeit auf Distanz, der Sinn unseres Braumeistertages ginge völlig unter. Darüber hinaus ist es aufgrund
der momentanen Unsicherheit nicht möglich, ein attraktives Programm zu buchen und hier entsprechend vorzustellen, da
weder die Personenzahl abgeschätzt werden kann noch verbindliche Zusagen der Anbieter zu erhalten wären.
Das Präsidium und die Landesgruppe NRW haben sich deshalb schweren Herzens entschlossen, den vom 4. Juni bis 6. Juni 2021
geplanten Braumeistertag abzusagen und erneut zu verschieben.
In Absprache mit dem Kongresszentrum Dortmund wurde für 2022 ein Ausweichtermin gefunden, den Sie sich bitte jetzt
vormerken können: 13. bis 15. Mai 2022.

Wir freuen uns jetzt schon darauf, gemeinsam mit Ihnen den nächsten Braumeistertag unbeschwert von Angesicht zu Angesicht und
wie üblich in einem gebührenden Rahmen nachzufeiern. Alle Mitglieder, welche sich schon zum Baumeistertag im letzten
Jahr angemeldet hatten und ihren Eintritt bereits bezahlt haben, können wiederum zwischen den Möglichkeiten wählen, das
Geld stehen zu lassen oder auf Wunsch die im Voraus bezahlte Summe zurück überwiesen zu bekommen.
Unseren Sponsoren müssen wir selbstverständlich die gleiche Möglichkeit einräumen. Auf Wunsch werden bereits gezahlte
Sponsorengelder zurückgezahlt, allerdings wären wir dankbar, wenn wir die Summen für den Braumeistertag 2022 verwenden
dürften!

Nach der derzeit geltenden Corona-Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen darf keine Hauptversammlung des DBMB
als Präsenzveranstaltung veranstaltet werden, daher ist der Bund nicht an den in der Satzung vorgesehenen Zwei-Jahres-Takt
gebunden. Nach aktuellem Recht kann das gewählte Präsidium bis zur nächsten Hauptversammlung (dann im Mai 2022) im Amt bleiben.