DBMB Fachveranstaltung mit weihnachtlichem Ausklang in Abensberg

DBMB Fachveranstaltung mit weihnachtlichem Ausklang in Abensberg im dritten Anlauf Nach zwei Absagen aus bekannten Gründen, versammelten sich rund 60 Teilnehmer zur weihnachtlichen Abschlussveranstaltung der Landesgruppe Südbayern am 2. Dezember in Abensberg. Im romantischen Weihnachtsmarkt unterhalb des festlich beleuchteten
Hundertwasser - Turms begrüßte Braumeister Harald Ferstl die Braumeister-Koleginnen und -Kollegen zur Führung durch die Brauerei.
Mit den weiteren Standorten in Schierling und Altmannstein werden im Stammhaus vornehmlich die obergärigen Weißbierspezialitäten gebraut und alle konnten sich überzeugen, wie die Brauerei durch kontinuierliche Investitionen ihren erfolgreichen Weg beschreitet.
Nach der Brauereibesichtigung fanden sich die Fachleute in dem im Jahr 2020 aufwendig renovierten Bräustüberl zur Stärkung ein.
Vorstand, Martin Zuber gab einen kurzen Abriss zu den vergangenen und den geplanten Aktivitäten des Verbands und regte mit seinen Ausführungen zur Brauhistorie zum Schmunzeln an.
Ehrenmitglied, Peter Kraus ließ es sich abermals nicht nehmen, als Nikolaus aufzutreten und in einem lustigen Gedicht dem einen oder anderen Brauer auch eine Schelte zu verteilen.

Die Landesgruppe bedankt sich ausdrücklich bei den Organisatoren für diese gelungene Veranstaltung.

Ein besonderer Dank gilt dabei der Firma Tensid - Chemie, vertreten durch Otmar Müller, für die Übernahme der Verpflegung sowie der Brauerei Kuchlbauer, vertreten durch Braumeister Harald Ferstl, für die Bierspende.

Walter König

 

Eindrücke

Galerie ist nur für eingeloggte Benutzer sichtbar