Ehrenmitglied der LG Sachsen Rolf Schubert 80 Jahre

Ehrenmitglied der LG Sachsen Rolf Schubert wird 80 Jahre

Am 27. März feiert Rolf Schubert mit Ehefrau, seinen 3 Kindern, 6 Enkeln und einem Urenkel seinen 80. Geburtstag. Er wurde als 10. von 14 Kindern der Familie vor 80 Jahren in Annaberg Buchholz im schönen Erzgebirge geboren und erlebte dort als Kind bewusst das Ende des zweiten Weltkrieges.

Nach Abschluss der Schulausbildung absolvierte er seine Lehre in der Brauerei Kappel in Chemnitz und arbeitete anschließend im Einsiedler Brauhaus. Es folgte das Studium an der Humbold – Universität in der Fachrichtung Gärungstechnologie. In Leipzig begleitete Rolf Schubert als Braumeister und später als Technischer Direktor die Entwicklung der Sternburgbrauerei unter nicht ganz einfachen wirtschaftlichen Bedingungen in der DDR. Besondere Verdienste im Rahmen seiner Tätigkeit im DBMB der Landesgruppe Sachsen erwarb er sich im Jahr 1993 bei der Organisation des ersten gemeinsamen Braumeistertags nach der Wiedervereinigung zum 100 – jährigen Jubiläum am Gründungsort in Leipzig.

Rolf Schubert ist stolz darauf, dass seine Leidenschaft und Verbundenheit zur Branche in der Familie durch Sohn Martin (Mälzerei) und Enkel Henrik (HSWT) weitergeführt wird.