Familientag 2018 der Landesgruppe Sachsen-Anhalt in Wendefurth

Familientag 2018 der Landesgruppe Sachsen-Anhalt in Wendefurth

Am 22.09.2018 trafen sich 24 Mitglieder, Fördermitglieder sowie deren Angehörige zum alljährlichen Familientag unserer Landesgruppe. Das diesjährige Ziel war die Talsperre Wendefurth.
Um 10:00 Uhr sollte der erste Punkt unseres Programmes eine Führung durch die Staumauer der Talsperre Wendefurth beginnen. Wir wurden durch Herrn Matscheroth. vom Talsperrenbetrieb Sachsen-Anhalt  begrüßt und wurden im Anschluss mittels eines Filmes in die Thematik der Talsperren eingeführt. In unserem Bundesland gibt es 32 solcher Wasserbauwerke, eine Größenordnung mit der keiner wirklich gerechnet hat. Weitere Informationen gab es noch zu den Aufgaben des Talsperrenbetriebs Sachsen-Anhalt wie Rohwasserbereitstellung, Gewässerschutz und Wasserkraftnutzung.
Die Talsperre Wendefurth ist Teil des Bodewerks (Rappbodetalsperre). Die Mauer mit einer Länge von 230 Metern und einer Höhe von 43,5 Metern schafft somit einen Gesamtstauraum von 9,17 Mio m3. Sie dient vor allem dem Hochwasserschutz, Stromerzeugung, Unterbecken für das Pumpspeicherwerk und zur Naherholung, was wir dann später noch ausgiebig genutzt haben.
Nach dem Einführungsfilm ging es dann in einen langen Gang innerhalb der Staumauer. Hier erfuhren wir eine Menge Details zum Bau (1967 Inbetriebnahme), Prinzip (gekrümmte Gewichtsstaumauer) sowie zur verbauten Mess- und Überwachungstechnik. Vor allem die Dimensionen waren für uns absolut beeindruckend. Während und nach der Führung wurden durch Herrn Matscheroth noch viele Fragen beantwortet.
Dann ging es zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über, einer Floßfahrt auf der Talsperre. Bei Bier, Räucherforelle, Gegrilltem und zünftiger Akkordeonmusik waren auch die etwas niedrigeren Temperaturen gut auszuhalten. Gegen 15:00 Uhr endete dann die rundum gelungene Veranstaltung.

D. Gottschald