Hauptversammlung am 13.02.2020

Hauptversammlung am 13.02.2020
Am 13. Februar 2020 hat sich die Landesgruppe (HSH) traditionsgemäß zur Jahreshauptversammlung in der Crisp Malt GmbH in Hamburg Eidelstedt getroffen.
Crisp Malt GmbH, vormals GlobalMalt (bzw. Tivoli-Mälzerei) ist eine der führenden Mälzereigruppen in Deutschland mit Malzfabriken in Hamburg und Polen.

Die Jahresmalzkapazität beträgt ca. 190.000 Tonnen. Darüber hinaus betreibt die Gruppe auch eine Mälzerei in Bydgoszcz, Polen mit einer Kapazität von rund 85.000 Tonnen.

GlobalMalt entstand 2000 als Joint Venture zweier Partner, Schill Malz GmbH & Co. KG und Tivoli Malz GmbH. 2011 übernahm Tivoli Malz die Anteile des Partners komplett und ist nun alleiniger Gesellschafter der Gruppe.

Schill-Malz wurde im Jahre 1859 von Simon Friedrich Schill gegründet. Tivoli Malz wurde 1922 von Richard Eisenbeiss durch Kauf der ehemaligen Tivoli-Brauerei in Hamburg-Eidelstedt gegründet. Die Familie Eisenbeiss war später auch an der Holsten Brauerei maßgeblich beteiligt.

Im vergangenem Jahr wurde die Firma umbenannt in Crisp Malt GmbH. Die Crisp Malting Group hat die Zentrale in Fakenham (Großbritannien) und wurde 1870 im Vereinigtem Königreich gegründet. In diesem Jahr feiert der Konzern seinen 150. Geburtstag. Die Gesamtkapazität der Crisp Malting Group beträgt heute ca. 500.000 Tonnen.  Die deutsche Tochter Crisp Malt GmbH in Hamburg Eidelstedt ist auch Mitglied im „Deutschen Mälzerbund“.
Hauptversammlung:
Unser Vorsitzender, Ernst Faltermeier, hat die Hauptversammlung eröffnet und zunächst über die Tätigkeiten/Veranstaltungen und über Mitgliederbewegungen im vergangenen Jahr berichtet.
Unsere Landesgruppe hat im vergangenem Jahr 2 neue Mitglieder aufgenommen, Sven Harm von der Hansa Heemann AG/Fürst Bismarck Quelle und Enes Erisgen von der Flensburger Brauerei.
Anschließend folgte der Geschäftsbericht von unserem Kassenwart Ralf Gebhardt. Herr Gebhardt hat nochmals darauf hingewiesen, dass möglichst alle Mitglieder für den Vereinsbeitrag Einzugsermächtigungen zur Verfügung stellen. Das vereinfacht die Kassenführung und spart Kosten.
Die Kasse wurde auch in diesem Jahr wieder von unseren Kollegen Bernd Schlatermund und Peter Seiffert geprüft. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.
Unsere im letzten Jahr verstorbenen Kollegen, Folker Dietrich, Heinrich Musiol und Klaus Schmieder wurden mit einer Schweigeminute geehrt.
Der nächste Punkt der Tagesordnung war die Beitragserhöhung für die Landesgruppe. Damit der Gestaltungsspielraum auch für zukünftige Veranstaltungen gesichert werden kann, wurde einstimmig beschlossen, dass der Jahresbeitrag ab dem Jahr 2021 von 20 € auf 30 € erhöht wird.
Veranstaltungen in 2020:
-    13.02. 2020 Hauptversammlung

-    23.04. 2020 Besichtigung der neuen Holsten Brauerei in Hamburg Hausbruch. Die Brauerei wurde am 04.11.2019 eröffnet.

-    19. – 21.06. 2020 DBMB- Braumeistertag in Dortmund, hier wird die Landesgruppe einen Zuschuss für teilnehmende Mitglieder übernehmen.

-    Im September 2020 ist eine weitere Veranstaltung (voraussichtlich in dem Brauhaus „Hopfenliebe“ in Norderstedt) geplant.

-    Im Dezember findet dann wieder der traditionelle Nikolausabend in einer Hausbrauerei statt. Diesmal voraussichtlich im Hamburger Brauhaus Joh. Albrecht.

Im Anschluss an den offiziellen Teil hat uns die Crisp Malt GmbH zu einem schmackhaften Imbiss mit gutschmeckendem Bier (gesponsert von der Holsten Brauerei) eingeladen, dafür bedanken wir uns im Namen der Landesgruppe Hamburg/ Schleswig Holstein recht herzlich.
14.02.2020 Werner Ellinger