Heringsessen der Landesgruppe Saar

Traditionelles Heringsessen mit Hauptversammlung

Am 28. Februar 2020 traf sich die Landesgruppe Saar zum traditionellen Heringsessen am Freitag nach Aschermittwoch im Gasthaus zum Wilbertstock in Spiesen-Elversberg. Auf Einladung unseres Kollegen Leo Meißner fanden sich wie gewohnt viele Kollegen zum ersten Treffen des Jahres ein. Neben dem eigentlichen Heringsessen stand in diesem Jahr erstmalig noch die Jahreshauptversammlung der Landesgruppe auf dem Programm.

Der Landesgruppenvorsitzende Thomas Kaiser begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei Herrn Meißner für die Gastfreundschaft. Aufgrund der Satzungsänderung bei der letzten Hauptversammlung im vergangenen November und dem damit verbundenen verkürzten Berichtszeitraum fiel der Kassenbericht des Kassierers Michael Dorsch sowie der Bericht der Kassenprüfer Franziska Riemhofer und Stefan-Daniel Lorenz entsprechend kurz aus. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Neben einigen Informationen zur Landesgruppe gab der Schriftführer Stephan Weber noch einen Überblick über die geplanten Veranstaltungen in 2020 wie dem Treffen mit den Kollegen aus der Kurpfalz am 03. April, dem Braumeistertag in Dortmund sowie dem Treffen mit den Kollegen aus Bitburg und Luxemburg im September. Zuletzt gab der Landesgruppenvorsitzende Thomas Kaiser noch bekannt, dass er aus privaten Gründen in den nächsten Monaten sein Amt ruhen lässt und deshalb der stellvertretende Landesgruppenvorsitzende Walter Bützler seine Aufgaben vorübergehend wahrnehmen wird.

Danach ging es zum gemütlichen Teil des Abends mit den legendären eingelegten Sahneheringen und den süffigen Bieren der Karlsberg Brauerei. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank an Herrn Meißner für die Gastfreundschaft.

Josef Haas