Nikolausabend am 08.12.2022 der Landesgruppe HSH

Am 08.12. 2022 hat sich die Landesgruppe in der 2018 eröffneten Astra St. Pauli Brauerei auf dem Hamburg Kiez zum gemütlichen Nikolausabend getroffen. Traditionsgemäß auch in diesem Jahr wieder in einer Hausbrauerei.

Die Brauerei wurde am 29.11. 2018 eröffnet. 16 Jahre nach der Schließung der Bavaria St. Pauli Brauerei, wo das Astra Bier gebraut wurde, gibt es nun bereits seit 4 Jahren wieder eine Brauerei mit dem Kult-Namen „Astra-St. Pauli Brauerei“ Sie befindet sich nur 200 Meter von dem ursprünglichen Standort entfernt. Neben dem Ausschank von Astra Urtyp (Original aus dem Jahre 1909, mild und feinwürzig) werden noch weitere Sorten gebraut.

  • Luden Lager mit leichter Zitronennote mit 5% Alkohol
  • Keller Kalle, untergäriges, unfiltrietes Kellerbier mit 5,4% Alkohol
  • Inkasso IPA, obergäriges India Pale Ale mit kräftigem intensivem Geschmack und fruchtigen Hopfenaroma mit 4,5% Alkohol
  • Weizenbeisser, obergäriges Weizenbier mit 5,7% Alkohol
  • Nachtschicht, obergäriges Dunkelbier mit karamelliger Schokonote mit 5,2% Alkohol
  • Stimulator, dunkles obergäriges Weizen-Starkbier mit 9% Alkohol.
  • Granate Energy, alkoholfreies Astra mit Granatapfelgeschmack, Taurin und Koffein

Die Astra St. Pauli Brauerei in Zahlen:

  • Eröffnung im November 2019
  • 10 Tanks für die Bierherstellung
  • Neben Astra Urtyp = 7 weitere Biersorten
  • Größe = 760 qm
  • 200 Gäste haben Platz
  • Tresenlänge = 23 Meter
  • 2 Zapfanlagen mit je 10 Zapfstellen
  • Hektoliter pro Jahr = 1400

    Natürlich gibt es auch leckere Speisen. Neben speziellen Hamburger und brauereitypischen Gerichten wie Labskaus, Aalsuppe, Bierschnitzel usw. kann man sonntags von 10 bis 15:00 Uhr am Buffet mit einer großen Auswahl an tollen Leckereien teilnehmen. Darüber hinaus werden Bierseminare und Brauereibesichtigungen angeboten.Die Hausbrauerei mit dem eigenen Flair ist bei Hamburgern und Touristen sehr beliebt, besonders in der Vorweihnachtszeit. Somit war auch die Teilnahme der Mitglieder unserer Landesgruppe Hamburg/ Schleswig Holstein mit 32 Personen erfreulich hoch. Das Gasthaus war mit mehr als 200 Gästen komplett ausgebucht bzw. überbelegt. Dadurch war es unruhig und der Lärmpegel sehr hoch. Gemeinsame Gespräche (insbesondere für die älteren Kollegen) waren nur schwerlich möglich.

    Die Verkostung der zahlreichen Biersorten war sehr interessant und führte auch zu dem ein oder anderen Fachgespräch.

    Insgesamt war es ein unbeschwerter, schöner Abend und man hat viele Kollegen nach der langen Coronazeit mal wiedergesehen. Wir bedanken uns bei der Landesgruppe für die Organisation und die Übernahme der Kosten.

    08.12. 2022

    Werner Ellinger

Eindrücke

Galerie ist nur für eingeloggte Benutzer sichtbar