Tour de Houblon 2020

Die erste DBMB Veranstaltung in diesem Jahr wurde von insgesamt 28 Mitgliedern der Landesgruppe Südbayern besucht. Die traditionelle Radltour startete diesmal bei Donau Malz in Neuburg a.d. Donau. Gefahren wurde in zwei Gruppen, eine leichte Strecke über 65 km bis in das Urdonautal und einer Rennradgruppe mit etwas über 100 km über die Flusstäler der Donau, Schutter, Gailach und Altmühl. An der im Jahr 1478 erbauten Spindeltalkirche gab es den ersten Versorgungsstopp, bevor sich die gesamte Gruppe zum Mittag im wunderschönen Biergarten des Gasthauses Schmutter in Ried bei Dollnstein versammelte und von der Wirtsfamilie Brandl liebevoll versorgt wurde. Nach der Rückkehr konnten sich die Radler mit fränkischen Grillspezialitäten, die mühevoll von den Mälzereimitarbeitern bereitet wurden, wieder stärken. Ein besonderer Dank gilt der Fa. Hopsteiner für die Einladung der Tourteilnehmer zum Mittagessen, aber auch an die Firma DONAU MALZ für die hervorragende Organisation und das Abendessen.

Vorstand, Martin Zuber brachte es am Ende auf den Punkt: Es war von der Organisation, der Streckenführung und der hervorragenden Stimmung der Teilnehmer wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Für den nächsten Termin, der Fachveranstaltung mit Bergwanderung am 22. August am Schliersee werden ab sofort Anmeldungen entgegengenommen.